Homöopathie

Homöopathie –
Hilfe zur Selbsthilfe


Die Homöopathie ist eine Therapieform, welche auf dem Ähnlichkeitsprinzip beruht. Der Begründer war der deutsche Arzt Dr. Samuel Hahnemann (1755-1843). Die homöopathische Arznei wird nach der Gesamtheit der Symptome ausgewählt.

 

 

Das Arzneimittelbild soll dem Beschwerdebild möglichst ähnlich sein. Die Globuli (Kügelchen) sind Träger einer ganz bestimmten Arzneiinformation (z.B. Arnica, Apis, Ferrum phosohoricum). Durch das passende Mittel werdenSelbstheilungskräfte aktiviert und unterstützt.

Es ist Hilfe zur Selbsthilfe. Dadurch ist ein abgekürzter und milderer Verlauf einer Erkrankung möglich. Bei Besserung der Beschwerden genügen seltenere Gaben.
In der Apotheke ist die Beratung bei Alltagserkrankungen möglich (z.B.: Grippeinfekt, leichte Verletzungen). Selbstverständlich sind Grenzen gesetzt. Es ist unsere Einstellung und Überzeugung: Es gibt nur eine Medizin!

Ansprechpartner / Beratung : Mag. Doris Geczek (Ausbildung – Kurse Dr. Dorcsi)