Geschichte

1942 bietet Apotheker Hadatsch aus Altersgründen die Apotheke zum Verkauf an.
Nach einem Vorvertrag mit Mag. Herbert Griessler erwirbt im Herbst 1942 dieser die Apotheke.
Die Konzessionsübertragung erfolgt im Herbst 1949 und er übernimmt im April 1950 die Leitung der Apotheke.

1952 erwirbt er die Lizenz der Wurzeltodpräparate für Österreich von der Fa. Lihl München.

1961 wird die Konzession eine Drogerie zur Apotheke erteilt.

Herr Herbert Griessler ist Leiter und Konzessionär dieses Betriebes bis 1989. Im selben Jahr erwirbt seine Tochter Karin die Konzession und ist bis heute Leiterin derselben  unterstützt von beiden Schwestern und dem tatkräftigem Team